News

Rückblick ökumenische Segnungsfeier zum Welt Alzheimertag Aktualisiert am: 15.09.2022

Am Sonntag, 4. September hat der Verein «teilhaben» zur Segensfeier in die Kirche in Mumpf eingeladen. Die ökumenische Feier wurde mit Vertreterinnen aus den drei Landeskirchen und dem Verein gestaltet und durchgeführt. Die Diagnose Alzheimer löst nicht nur bei den Betroffenen Unsicherheit aus. In Zeiten, in denen alles unsicher scheint, braucht man etwas, dass einem Halt gibt. So eine Geborgenheit kann bei geliebten Menschen, an bekannten Orten oder auch im Glauben gefunden werden. Im Psalm hörten die Teilnehmenden, dass wir uns bei Gott bergen können wie bei einer Grossmutter. Mit dem gemeinsamen segnen des Öles durch die fünf Frauen, wurde die Botschaft vom Zusammenhalt sichtbar. Beim persönlichen Segnen der Teilnehmenden, kam es zu berührenden Momenten. Die wunderschöne Feier wurde durch vielfältige Musik bereichert: Zither, Orgel, Gesang und der Band Panskan. Anschliessend genossen die Anwesenden den feinen Imbiss und das gemütliche Zusammensein im Pfarrhausgarten.